Der Youtube Hype

Kaum eine Technologie hat das letzte Jahrhundert so sehr verändert wie das Internet. Und mit dem Internet der Hype um Youtube. Eine eigentlich simple Idee des Video sharings hat es geschafft die ganze Welt zu fesseln. Und mit dieser Entwicklung ist es jedem möglich geworden einen eigenen Youtube-Kanal zu gründen und eigene Videos zu veröffentlichen. Diese Methode wird immer beliebter. Zum einen wollen die Leute Fame bekommen aber zum anderen hat es auch häufig monetäre Gründe  Youtube Videos zu produzieren. Denn mit ausreichend Klickzahlen und auch mit Werbeeinnamen lassen sich teilweise sehr gute Erträge erzielen.

Doch wie schafft man es einen guten Youtube-Kanal zu erstellen. Das ist das Thema mit dem ich mich hier etwas beschäftigen möchte. Zunächst einmal muss man eine gute Idee haben. Was genau will man dem Zuschauen produzieren. Es gibt inzwischen sehr viele etablierte Ideen von Tutorials, über Produkttests bis hin zu Let´s Plays.  Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenz, solange sie jugendfrei sind. Wenn man also auf der Suche nach einer Idee ist, kann man sich einfach von anderen Youtubern insipieren lassen. Ich will mich also gar nicht so sehr mit dem Aspekt der richtigen Idee, sondern viel mehr mit der praktischen Umsetzung beschäftigen.

Gehen wir also mal davon aus, die Idee steht fest. Dann ist die Frage, welche Hardware ich eigentlich brauche um sehr gute Videos zu produzieren. Und dafür möchte ich euch den Ultimate TY Guide empfehlen. Hier werden die diversen Produkte die ihr brauchen werdet getestet. Angefangen von der richtigen Kamera, dem passenden Mikrofon und natürlich auch der richtigen Beleuchtung eures Sets. Doch es gibt noch mehr. Auch die besten Schnittprogramme werden hier genau unter die Lupe genommen. So könnt ihr sicher sein, dass ihr genau das kauft, was ihr braucht. Nicht mehr und nicht weniger.